Kostenloser Versand ab 19€
Kostenlose Retouren
Klimaneutraler Versand

%%% C O L O R F U L  W E E K E N D  S A L E %%%

Bastelprojekte für Kinder: Weihnachtskarte

Hast Du schon einmal eine eigene Weihnachtskarte gestaltet? Nein? Dann
wird es aber höchste Zeit.  Also ran an die (Metallic-)Stifte! Mit etwas Glitzer macht es gleich noch mehr Spaß. Katja Haas @papier.liebe zeigt dir wie du ganz einfach eine tolle Karte gestalten kannst!

Schritt 1

Zeichne auf der Karte mit Bleistift ein paar Kreise vor. Drücke den Bleistift aber nicht zu fest auf, die Linien werden später wieder wegradiert. Ein oder zwei Kugeln sollten sich etwas überschneiden. Diese Überschneidung gibt Deinem Design etwas Tiefe, weil dadurch optisch eine Kugel weiter vorne und die andere weiter hinten „hängt“. Weiter unten findest Du eine Skizze, damit Du Dir die räumliche Anordnung besser vorstellen kannst.

Schritt 2

Fülle die vorgezeichneten Kreise mit unterschiedlichen Farben und Mustern an. Verwende dazu Punkte, Linien, Schnörkel, Kreise etc. und achte dabei auf die Anordnung der Kugeln. Wenn sich Flächen überschneiden, darf nur das Muster der vorderen Kugel sichtbar sein.

Schritt 3

Lass alles ganz gut trocknen (lieber etwas länger) und radiere anschließend die Bleistiftlinien ganz vorsichtig weg. Drücke auch hier nicht zu fest mit dem Radiergummi auf, damit Du nicht versehentlich den Glanz der Farbe abnimmst und/oder sogar verschmierst. Das ist nämlich ärgerlich.

Schritt 4

Ergänze die Aufhänge-Vorrichtungen der Kugeln – aber nur jene, die zu sehen bzw. im Vordergrund sind.

Schritt 5

Nimm ein Lineal zur Hilfe und zeichne die Schnüre ein, an denen die Kugeln befestigt sind. Überlege auch hier, welche zu sehen sind und welche nicht.

Tipp

Die Motive auf der Weihnachtskarte eignen sich auch super als Geschenkanhänger. Probiere es doch mal aus!

Folgende Produkte eignen sich für dieses Bastelprojekt: